Maße von Kassenrollen

Beim Kauf von Bonrollen oder Thermo Bonrollen sollten Sie auf vier wesentliche Maßangaben achten:

  • Lauflänge
  • Kern
  • Breite
  • Durchmesser


Bei den Maßangaben von Kassenrollen finden Sie Angaben wie z. B. 57 mm - 50 m - 12 mm. Die Aufzählung enthält in dieser Reihenfolge die Papierbreite, die Lauflänge des Papiers (in diesem Fall 50 Meter) und den Durchmesser des Kerns. Mitunter findet man jedoch als zweite Angabe einen Zahlenwert mit der Maßeinheit in mm, etwa 57 mm - 50 mm - 12 mm. In diesem Fall bezeichnet die zweite Zahl (hier 50 mm) den Gesamtdurchmesser der Rolle. Somit gibt es also zwei Möglichkeiten, die Papiermenge anzugeben: Rollendurchmesser oder Lauflänge. Achten Sie bei Ihrer Bestellung im bonro.de-Shop unbedingt auf diesen feinen Unterschied! Abhängig vom Papiergewicht (Grammatur) kann ein Rollendurchmesser von 50 mm weitaus weniger Papier als 50 Meter Lauflänge enthalten.

Im bonro.de-Webshop finden Sie alle gängigen Rollenmaße. Da ist auch für das Druckwerk Ihres Kassensystems das Passende dabei. Im bonro.de-Sortiment finden Sie Papierbreiten von 38 mm für kleinere Taschenrechner-Druckwerke bis hin zu 114 mm, was bereits für kleine Rechnungsdrucke ausreicht. Welcher maximale Rollendurchmesser für Ihren Belegdrucker passt, können Sie der Bedienungsanleitung des Druckers entnehmen. Der Kerndurchmesser ist bei den meisten aktuellen Bondruckern nicht mehr relevant, da die Kassenrolle meist nur noch in ein Druckfach gelegt wird; die Montage auf einer Rollenachse oder einem Dorn erfolgt in der Regel nicht mehr. Darüber hinaus liefern wir Kassenrollen für spezielle Anforderungen, z. B. mit kurzen Lauflängen (entsprechend geringerem Rollendurchmesser) für mobile Drucker.

Wie bereits angedeutet, hängt die tatsächliche Lauflänge einer Rolle von der jeweils verwendeten Papierstärke ab. Die Papierstärke, die auch als Grammatur bezeichnet wird, wird in gr/m² angegeben. Papier mit einer kleinen Grammatur ist dünner, in diesem Fall kann bei gleichem Rollendurchmesser eine höhere Papierlänge aufgewickelt werden.

Beim Kauf von Bonrollen oder Thermo Bonrollen sollten Sie auf vier wesentliche Maßangaben achten: Lauflänge Kern Breite Durchmesser Bei den Maßangaben von Kassenrollen finden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Maße von Kassenrollen

Beim Kauf von Bonrollen oder Thermo Bonrollen sollten Sie auf vier wesentliche Maßangaben achten:

  • Lauflänge
  • Kern
  • Breite
  • Durchmesser


Bei den Maßangaben von Kassenrollen finden Sie Angaben wie z. B. 57 mm - 50 m - 12 mm. Die Aufzählung enthält in dieser Reihenfolge die Papierbreite, die Lauflänge des Papiers (in diesem Fall 50 Meter) und den Durchmesser des Kerns. Mitunter findet man jedoch als zweite Angabe einen Zahlenwert mit der Maßeinheit in mm, etwa 57 mm - 50 mm - 12 mm. In diesem Fall bezeichnet die zweite Zahl (hier 50 mm) den Gesamtdurchmesser der Rolle. Somit gibt es also zwei Möglichkeiten, die Papiermenge anzugeben: Rollendurchmesser oder Lauflänge. Achten Sie bei Ihrer Bestellung im bonro.de-Shop unbedingt auf diesen feinen Unterschied! Abhängig vom Papiergewicht (Grammatur) kann ein Rollendurchmesser von 50 mm weitaus weniger Papier als 50 Meter Lauflänge enthalten.

Im bonro.de-Webshop finden Sie alle gängigen Rollenmaße. Da ist auch für das Druckwerk Ihres Kassensystems das Passende dabei. Im bonro.de-Sortiment finden Sie Papierbreiten von 38 mm für kleinere Taschenrechner-Druckwerke bis hin zu 114 mm, was bereits für kleine Rechnungsdrucke ausreicht. Welcher maximale Rollendurchmesser für Ihren Belegdrucker passt, können Sie der Bedienungsanleitung des Druckers entnehmen. Der Kerndurchmesser ist bei den meisten aktuellen Bondruckern nicht mehr relevant, da die Kassenrolle meist nur noch in ein Druckfach gelegt wird; die Montage auf einer Rollenachse oder einem Dorn erfolgt in der Regel nicht mehr. Darüber hinaus liefern wir Kassenrollen für spezielle Anforderungen, z. B. mit kurzen Lauflängen (entsprechend geringerem Rollendurchmesser) für mobile Drucker.

Wie bereits angedeutet, hängt die tatsächliche Lauflänge einer Rolle von der jeweils verwendeten Papierstärke ab. Die Papierstärke, die auch als Grammatur bezeichnet wird, wird in gr/m² angegeben. Papier mit einer kleinen Grammatur ist dünner, in diesem Fall kann bei gleichem Rollendurchmesser eine höhere Papierlänge aufgewickelt werden.

Filter schließen
von bis