Die Thermoschicht: Bestandteile und Aufbau

Thermopapier kann leicht als solches identifiziert werden, in dem man z. B. mit dem Fingernagel an der Oberfläche kratzt - das Papier färbt sich an der Stelle dunkel ein. Verantwortlich dafür ist die spezielle Beschichtung, die für den Thermodruck benötigt wird. Diese Thermoschicht besteht meist aus Farbstoffen (Lactonen), Reaktionsstoffen sowie Schmelzpunktregulatoren. Der Aufdruck von Kassenbelegen wird mittels punktueller Erhitzung durch einen speziellen Druckkopf auf dem Thermopapier aufgebracht. Die Funktionsschicht des Thermopapiers reagiert mit der Einfärbung, so dass Grafiken, Schrift oder Barcodes sichtbar werden. Weitere Schichten schützen den Kassenbeleg vor Umwelteinflüssen wie Licht, Wärme und Feuchtigkeit. Hochwertige Schutzschichten machen Thermopapier lichtunempfindlich - genannt seien hier beispielhaft Parkscheine, die im Hochsommer trotz hoher Sonnenlichteinstrahlung nicht verblassen. Unterschiedliche Arten der Beschichtungen definieren unterschiedliche Qualitätsmerkmale des Thermopapiers. Darüber hinaus gibt es Mehrschichtpapiere, durch die ein Mehrfarbdruck im Thermoverfahren ermöglicht wird. Des Weiteren existieren Thermorollen mit beidseitiger Beschichtung, bei denen Aufdrucke auf der Vorder- und Rückseite aufgebracht werden können.

Die Typenvielfalt der unterschiedlichen Beschichtungen ermöglichen inzwischen die Herstellung für jede nur denkbare Anwendung. So sind im Handel wasserresistente Thermopapiere erhältlich, die in der Kühltechnik und in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Zweilagige Thermopapiere für das Erstellen von Durchschlägen sind ebenso kein Problem mehr wie fälschungssicheres Papier für Tickets aller Art. Sogar reißfestes Thermopapier bietet der Fachhandel mittlerweile an. Sie sehen: Thermodruck ist bei entsprechender Papierauswahl für den jeweiligen Zweck ein kostengünstiger und zukunftsweisender Weg, um Bild und Schrift auf Papier zu bringen.

Thermopapier kann leicht als solches identifiziert werden, in dem man z. B. mit dem Fingernagel an der Oberfläche kratzt - das Papier färbt sich an der Stelle dunkel ein. Verantwortlich dafür ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Thermoschicht: Bestandteile und Aufbau

Thermopapier kann leicht als solches identifiziert werden, in dem man z. B. mit dem Fingernagel an der Oberfläche kratzt - das Papier färbt sich an der Stelle dunkel ein. Verantwortlich dafür ist die spezielle Beschichtung, die für den Thermodruck benötigt wird. Diese Thermoschicht besteht meist aus Farbstoffen (Lactonen), Reaktionsstoffen sowie Schmelzpunktregulatoren. Der Aufdruck von Kassenbelegen wird mittels punktueller Erhitzung durch einen speziellen Druckkopf auf dem Thermopapier aufgebracht. Die Funktionsschicht des Thermopapiers reagiert mit der Einfärbung, so dass Grafiken, Schrift oder Barcodes sichtbar werden. Weitere Schichten schützen den Kassenbeleg vor Umwelteinflüssen wie Licht, Wärme und Feuchtigkeit. Hochwertige Schutzschichten machen Thermopapier lichtunempfindlich - genannt seien hier beispielhaft Parkscheine, die im Hochsommer trotz hoher Sonnenlichteinstrahlung nicht verblassen. Unterschiedliche Arten der Beschichtungen definieren unterschiedliche Qualitätsmerkmale des Thermopapiers. Darüber hinaus gibt es Mehrschichtpapiere, durch die ein Mehrfarbdruck im Thermoverfahren ermöglicht wird. Des Weiteren existieren Thermorollen mit beidseitiger Beschichtung, bei denen Aufdrucke auf der Vorder- und Rückseite aufgebracht werden können.

Die Typenvielfalt der unterschiedlichen Beschichtungen ermöglichen inzwischen die Herstellung für jede nur denkbare Anwendung. So sind im Handel wasserresistente Thermopapiere erhältlich, die in der Kühltechnik und in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Zweilagige Thermopapiere für das Erstellen von Durchschlägen sind ebenso kein Problem mehr wie fälschungssicheres Papier für Tickets aller Art. Sogar reißfestes Thermopapier bietet der Fachhandel mittlerweile an. Sie sehen: Thermodruck ist bei entsprechender Papierauswahl für den jeweiligen Zweck ein kostengünstiger und zukunftsweisender Weg, um Bild und Schrift auf Papier zu bringen.

Filter schließen
von bis